Manhattan Bridge mit Blick auf New York City

New York City aus der Luft

Für sein Filmprojekt hatte sich Victor Chu von Sky Tech One vorgenommen nicht nur die beiden Stadtteile Manhattan und Brooklyn von oben festzuhalten. Sondern eben auch die anderen interessanten Orte aus den Stadtteilen Queens, Staten Island und der Bronx. Mit seiner Drone und einer Kamera flog er viele Hotspots an, auch die weniger bekannten aber nicht minder interessanten Orte der Megastadt. Aber macht euch selbst ein Bild, Film ab:

Los geht es in Manhattan vom Battery Park, wo die Fähre nach Liberty und Ellis Island ablegt, durch unter dem Franklin D. Roosevelt East Riverdrive hindurch, an dem Highline Park hinauf. Über die Hudson Yards zum Bruckner Interchange weiter zum Gantry Plaza Park mit einer schönen Aussicht auf Roosevelt Island und Midtown. In der Nacht ein kurzer Ausflug über Chinatown und danach wieder auf Roosevelt Island. Dort geht es über die Nordspitze und einmal um deren Leuchtturm weiter mit der
Seilbahn die Queensboro Bridge entlang. Über dem aufgegebenen Smallpox Hospital geht es weiter zum FDR Four Freedoms Park, welcher wie Roosevelt Island zu jeder Jahreszeit für einen Spaziergang einlädt.

Im Waterfront Park bei Hunterpoint hat man einen guten Blick auf den East River und die Skyline. Von dort fliegen wir weiter zur Brooklyn Bridge, gefolgt von der George Washingthon Bridge, an deren Fusse der kleine rote Leuchtturm aus dem gleichnamigen Kinderbuch zu finden ist. Nach der Manhattan Bridge gelangen wir zur Williamsburg Bridge und begleiten ein Stück die Staten Island Ferry. Mit dieser hat man einen grandiosen Blick auf die Skyline – zudem ist der Transfer nach Staten Island kostenfrei. Von Fort Wadsworth geht es weiter zum tief im Südwesten liegenden Schiffsfriedhof Arthur Kill Ship.

Über die Third Avenue Bridge geht es in die Bronx zum Yankee Stadium, vorbei an dem History Channel Zeichen zu 5 Pointz, wo bis vor kurzem noch viele Lagerhallen mit Graffitis aus aller Welt verziert waren. Einmal um die Cloisters im Ft. Tyron Park geht es weiter zu den Attraktionen des Vergnügungsparks auf Coney Island. Eindrucksvoll ist der New York State Pavilion von der Weltausstellung 1964 zu sehen sowie die 42 m hohe Unisphere mit ihren 350 Tonnen Stahl. Zum Abschluss geht es noch einmal in die Bronx zum Orchard Beach, City Island und zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.