Mädchen beim Seilspingen in New York

Summer Streets 2011

Zum mittlerweile vierten Mal finden dieses Jahr in Manhattan die Summer Streets statt. An den drei aufeinanderfolgenden Samstagen im August (6, 13 und 20) wird von 7 bis 13 Uhr die Park Avenue sowie angrenzende Straßen für den Autoverkehr gesperrt. Auf der Verbindung vom Central Park zur Brooklyn Bridge eröffnet sich so eine einzigartige Möglichkeit die gesamte Strecke zu Fuß, per Rad oder Inlineskates zu erkunden. Viele New Yorker nutzen die Zeit um Sport zu treiben, kleine Straßenfeste zu veranstalten, sich zu erholen oder einfach nur um einen entspannten Vormittag zu verbringen und die vorbeiziehenden Menschen zu beobachten.

Mädchen beim Seilspingen in New York

So macht Seilspringen besonders Spaß... Foto: nycstreets CC BY-ND 2.0

Im letzten Jahr nutzten circa 60.000 New Yorker das Angebot, welches nach dem Vorbild anderer Metropolen vom Verkehrsministerium (DOT) ins Leben gerufen wurde.

Spaziergänger und Badegäste auf der Park Avenue

Die autofreie Park Avenue lädt nicht nur zum Schlendern ein, im letzten Jahr konnte man dort auch das kühle Nass im Badecontainer genießen... Foto: nycstreets CC BY-ND 2.0

Dieses Jahr stehen u.a. folgende Aktivitäten zu Auswahl:

  • Kostenloser Verleih von Fahrrädern und Inlineskates
  • Fahrrad-Helm Verlosung
  • Kochwettbewerbe und Picknick-Bereiche für Familien von Whole Foods
  • Workshops und Kurse: Theater, Salsa, Yoga, Tai Chi, Kochen, Fechten, Klettern, Radfahren, Barfuß-Laufen, Sandskulpturen und -burgen bauen
  • Frauenlauf vom Womens Health Magazine

Weitere Infos unter www.nyc.gov/summerstreets

Trommelgruppe New York Summer Streets

Trommlergruppe Foto: nycstreets CC BY-ND 2.0

Radfahrer in New York

Ohne Autos macht ds Radfahren erst richtig Spaß... Foto: nycstreets CC BY-ND 2.0

Radfahren ohne störende Autos in New York

Radfahren an jedem August-Samstag Foto: nycstreets CC BY-ND 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.